Geschäftskunden
Das größte Rationalisierungspotenzial in Unternehmen
sind deren Reibungsverluste
Ein falsches Wort gesagt und plötzlich ist alles anders? Vielleicht wissen Sie nicht mal welches Wort es war?

Sie wollen Ihre Sprache wirksam im Unternehmen einsetzen, gleich auf welcher Ebene?

Sie ahnen wie viel Bedeutung der emotionalen Intelligenz im Geschäftsleben zukommt?

Der kleine kalte Krieg hat Sie am Arbeitsplatz erwischt? Das Projekt könnte deutlich besser laufen, wenn nur...
Stacks Image 20

KOMMUNIKATION?
Das wichtigste Handwerkszeug einer Führungskraft
Sie kann die natürliche Motivation der Mitarbeiter fördern oder zerstören.

Emotionale Intelligenz und KonfliktIntelligenz beruhen im Wesentlichen auf der Fähigkeit Konflikte konstruktiv auf Augenhöhe zu einer Lösung ohne Verlierer führen zu können.

Besonders in hierarchischen Umgebungen verspricht der Missbrauch von Macht Führungskräften kurzfristig einen verführerischen Sieg.
Doch mittelfristig bezahlen alle einen hohen Preis: Demotivation, Vertrauensverlust, Mangel an wertvollem Feedback, Kontaktverlust, Einsamkeit und Minderleistung auf beiden Seiten.

Statt sich gegenseitig zu unterstützen und zu fördern, geben sich beide Seiten zufrieden: mit Ausweichen, Meckern, Jammern in der Kaffeenische, Ausweichen, Vermeiden oder mit faulen Kompromissen. Die Mitarbeiter begegnen einander "fried-höflich" - eine Schein-Harmonie entsteht.

Stacks Image 307
Alle sprechen in unserem Unternehmen von "win-win" - doch keiner weiß wie´s geht.
ein Teilnehmer
KONSTRUKTIVE KOMMUNIKATION
Das Beste aus "Gewaltfreier Kommunikation" für Ihr Unternehmen
Eine Auswahl an Themen aus unseren inhouse-Seminaren...
Die 4 Elemente Konstruktiver Kommunikation um win-win-Situationen zu gestalten

De-eskalieren durch 5 Versionen von Empathie, die erfolgreich in Krisengebieten der Erde genutzt werden

Mitarbeiter erreichen jenseits von Alter, Geschlecht, Religion, Position und Kultur

Wie Sie in emotionalen Situationen Souveränität bewahren und menschlich verbindend bleiben

Die Macht der Empathie - auch unter Druck vertrauensvoll führen
Jedes Nein ist ein Ja zu etwas anderem - konstruktiv mit einem Nein umgehen

Die zwei Schlüssel für Mitarbeitermotivation

Zwei Zeiträuber, die Sie 30% der Meetingzeit kosten - und wie Sie sie loswerden

Eigenverantwortung und Gestaltungsfreiheit - die Basis der Selbstführung

Das Führungsmodell der Zukunft - die 4 Stationen zum vertrauensvollen Führen mit Stil und Entschiedenheit

Eine Kultur der Ehrlichkeit schaffen, die nicht verletzt und Zukunft kreiert

Referenzen
Unternehmen

Zum Teil leiten wir dort Organisationsentwicklungsprojekte in Kombination mit Trainings, Workshops, Coaching und Moderationen. In der Regel erfolgt hierbei eine enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung. Bei größeren Projekten arbeiten wir mit Partnern zusammen, deren Fähigkeiten und Kompetenzen uns seit Jahren vertraut sind.


Organisationen

Trainings und Ausbildungen für Mitarbeiter von Sachbearbeitern, über Lehrer bis hin zu Geschäftsführungen. Vorträge und Beratungen sind weitere Elemente, die hier nachgefragt werden.


Niemand arbeitet für Geld allein. Die Erschließung was die Menschen wollen von ihrer Karriere und was sie zu bieten haben, ist unerlässlich.

Ricardo Semler, SEMCO (beliebtestes Unternehmen Brasiliens)
Studie mit mehr als 37.000 Beschäftigten
mehr...
Backwards
Forwards
Für die Studie zu Unternehmenskultur, Arbeitsqualität und Mitarbeiterengagement hat das Marktforschungsinstitut psychonomics (Köln) im Auftrag des Bundesarbeitsministeriums
314 Unternehmen aus den zwölf größten Branchen befragt.

Nötig sei die Entwicklung einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur:
Den größten Einfluss auf das Engagement haben die Schaffung von Teamgeist, das Erleben von Zugehörigkeit, Wertschätzung und gezeigtes Interesse an der Person.

„Mitarbeiter verzinsen diese Investitionen durch gutes Engagement.“

Auch den Führungskräften stellen die Befragten kein Super-Zeugnis aus:
Führungskompetenz, Fairness, Förderung oder Fürsorge fand nur gut die Hälfte der Beschäftigten in ihren Unternehmen wieder.